logo-200

 

 

 

Flag-English

 


Die Software: C und Basic

Wir liefern zusammen mit dem Display mehrere Beispielprogramme in C und in Basic zur Ansteuerung mit.

Diese Beispielprogramme enthalten im Klartext alle Befehle, die zur Ansteuerung des Displays notwendig sind.

Die Beispielprogramme enthalten Unterroutinen, die die Ansteuerung im Einzelnen übernehmen - es gibt keine Assembler-Libraries oder versteckte Codes. Alles liegt offen. Sie können diese Unterroutinen einfach und schnell auf andere Programmiersprachen oder Mikrocontroller umsetzen oder sie so nutzen wie wir sie liefern. Im Hauptprogramm werden dann alle Funktionen mittels einfach zu verstehender Befehle durchgeführt; Sie binden lediglich unsere Unterroutinen noch in Ihre Software mit ein.

Download Programmierhandbuch (Beispielseiten)

Einfach auf andere Systeme / Sprachen zu portieren

Die Beispielsoftware wird in C und in Basic mitgeliefert. Beides kann schnell auf andere Systeme oder Sprachen umkodiert werden.
Die Programme sind sofort ablauffähig. Wir liefern auf unserer CD die Vollversion des OpenSource C-Compilers WinAVR sowie eine limitierte Version des kommerziellen Basic-Compilers Bascom mit.
Der Code wurde geschrieben und getestet für die ATMega-Serie von Atmel. Da jedoch keine Spezialfunktionen genutzt werden, ist jeder beliebige Prozessor von Ihnen einsetzbar.

Befehlsübersicht
1.5” und 2.1” Display:

LCD_CLS
Löscht den Bildschirminhalt

LCD_Print (...Parameter....)
Parameter: Text, X & Y-Position,. Schriftart, Vergrößerungsfaktor X, Vergrößerungsfaktor Y, Vordergrundfarbe, Hintergrundfarbe.
Druckt einen Textstring an eine beliebige Position auf den Bildschirm. Erlaubt eine Skalierung der Größe (Breite und Höhe) sowie die Festlegung der Schriftfarbe und der Hintergrundfarbe)

LCD_Plot (...Parameter...)
Parameter: X & Y-Position, Pixeldicke, Pixelfarbe
Setzt einzelne Pixel an eine gewünschte Position in der gewünschten Farbe

LCD_Draw (...Parameter...)
Parameter: X & Y-Position Start, X & Y-Position Ende, Liniendicke, Linienfarbe,
Zeichnet eine Linie von der Koordinate x1,y1 zur Koordinate x2,y2. Die Richtung ist egal. Dieser Algorithmus arbeitet nur mit Integerzahlen und ist sehr schnell.

LCD_Box (...Parameter...)
Parameter: X & Y-Position Start, X & Y-Position Ende, Farbe,
Zeichnet eine farbig gefüllte Box.

LCD_Rect (...Parameter...)
Parameter: X & Y-Position Start, X & Y-Position Ende, Liniendicke, Farbe,
Zeichnet ein farbiges Rechteck (ungefüllt)..

LCD_Bitmap (...Parameter...)
Parameter: X & Y-Position Start, X & Y-Position Ende, Datenkomprimierung, Farbmodus
Stellt eine Bitmapgrafik (z.B. Icons, Logos etc.) mit beliebiger Größe an eine gegebene Position dar. Für das 2.1” Display erlauben erweiterte Funktionen die Dekomprimierung komprimierter Bitmapdaten sowie die Nutzung von Daten mit indizierten Farbtabellen.

Orientation = Portrait | Portrait180 | Landscape |Landscape180*
Definiert die Ausgaberichtung auf dem Display (d.h. das Display kann beliebig eingebaut werden, ein Betrieb ist in alle 4 Richtungen möglich*)

Graphics_mode = 65k_uncompressed | 65k_compressed | 256low_uncompressed | 256low_compressed | 256high_uncompressed | 256high_compressed
Teilt der Software mit, wie die folgenden Bitmapgrafikdaten zu dekodieren und darzustellen sind

*= 1.5” Display kennt nur 2 Modi: Portrait und Landscape

Grafikutility (Wert 100 Euro) inklusive:

Auf unserer CD befindet sich ein komfortables Utilityprogramm mit vielen Optionen um Bitmapgrafiken (JTAG, BMP; GIF etc.) in das für den Mikrocontroller notwendige Format (Binärdatei oder Daten-Array für C oder Basic) umzuwandeln. Mögliche Optionen sind u.a. Reduktion der Farbdaten, Komprimierung, neben Voreinstellungen für Basic und C die freie Wahl des Ausgabeformats, Speicherung als Binärdatei, Farbtabellen etc.

GLCD-350

 

 


D072 Vorne-151

2.1 display -150
heizung200
wasser200
netzteil200

 

radar20002

 

 

 

 

 

 

 

(c) 2007 Speed IT up   Impressum